Das Hochbeet als Bote des neuen Schulgartens

Eigeninitiative – das zeichnet diese Schule ganz sicher aus! Seit einigen Jahren kämpft Schulleiterin Claudia Beckert schon für einen Schulgarten, der die bisherige Betonfläche zu einer blühenden Gartenlandschaft machen soll (nein: wird!). Da passte die Zusage des Botschafters der Town & Country Stiftung, Marcus Riedl, ein PflanzenWelten-Hochbeet auf die von der Schule hin gestellte Anfrage (Stichwort: Eigeninitiative) als Spende zu übergeben. Der Einsatz von Claudia Beckert und der Hans-Kroch-Schule hat sich also ausgezahlt. Jetzt geht es los, jetzt konnte als Startzeichen das Band durchgeschnitten werden.
Da hatte es sich der unter anderem für den Bereich Umwelt zuständige Bürgermeister der Stadt Leipzig, Heiko Rosenthal, nicht nehmen lassen, persönlich vorbei zu kommen, um diesem Zukunftsgarten alles Gute zu wünschen und sich gemeinsam mit der Schule bei Marcus Riedl und der Town & Country Stiftung für die Spende zu bedanken. Auch Anne-Kathrin Erdmann, Referentin der Sächsischen Bildungsagentur (SBAL), wollte diesen Startschuß und die Hochbeetübergabe nicht verpassen und war extra vorbeigekommen.
netzwerk natur, Übergabe des PflanzenWelten-Hochbeetes an die Hans-Kroch-Schule Leipzig

Burkhard Müller hat als regionaler Partner von Town & Country Haus und als Botschafter der Town & Country Stiftung von Beginn der Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur an gerne und von Herzen Spenden initiiert.

Schon im ersten Jahr, in dem die Wander-ausstellung WALDGRÜN – STADTGRÜN auf ihre erfolgreiche Tour ging, hat er im zentralen Verwaltungsgebäude der Lutherstadt Wittenberg einen der ersten Standorte initiiert. Ein Jahr später brachte er sie noch einmal in seine Heimatstadt, diesmal zeigte er sie in den eigenen Räumen und erneut kamen Schulklassen zur Besichtigung. Gleich zweifach zeigte er die Tafeln der Ausstellung in Leipzig und auch in der Niederlassung Bitterfeld war auf seine Initiative hin WALDGRÜN – STADTGRÜN zu Gast. Burkhard Müller beteiligte sich auch an der andauernden Unterstützung der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg mit ihrer Kampagne NaturVielfalt Brandenburg – so konnte die Stiftung ihre Arbeit an vielen Orten im Land vorstellen.

Viele Schulen in der Region freuen sich über die PflanzenWelten-Hochbeete. So zum Beispiel die Grundschule Katharina von Bora, an die Grundschule Diesterweg und die Grundschule Nudersdorf (alle in Lutherstadt Wittenberg) sowie die evangelische Campus-Kita in Kleinmachnow. Sein Kollege Marcus Riedl freute sich bei seinen Übergaben an die Johann-Gottfried-Wilke-Schule in Coswig und an die Hans-Kroch-Schule hier in Leipzig über die Begeisterung der Schüler und Lehrer.

Für all dieses Engagement bei Zukunft Stadt & Natur und darüber hinaus möchten wir gerne unseren Dank aussprechen.

Hier geht es zur Homepage der Hans-Kroch-Schule und

hier geht es zur Town & Country Stiftung.

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen