PflanzenWelten-Freude an der Albert-Schweitzer-Schule

Monika Otzen war schnell begeistert über das Angebot von Stiftungsbotschafter Markus Janz, ein PflanzenWelten-Hochbeet im Schulgarten aufzustellen. Roland Reimer, Rektor der Schule, freute sich ebenso wie die Schüler, die bei bestem Herbstwetter das Hochbeet aufgebaut hatten und mit lachenden Gesichtern bei der Übergabe in die Kamera schauten.

Die Bürgermeisterin der Gemeinde ist zugleich Schulausschussvorsitzende und in dieser Doppelfunktion bedankte sie sich quasi doppelt für die Spende bei Markus Janz. Ob nun auch alles doppelt groß und doppelt schnell wachsen wird?
Übergabe des PflanzenWelten-Hochbeetes an die Albert-Schweitzer-Schule Selent
Übergabe des PflanzenWelten-Hochbeetes an die Albert-Schweitzer-Schule Selent

netzwerk natur freut sich über die zweite Spendenaktion, die Markus Janz hier ermöglicht hat. Nachdem er die Wanderausstellung Waldgrün – Stadtgrün nach Kiel in das dortige CINEMAXX Kino hat bringen können, ging es diesmal um ein PflanzenWelten-Hochbeet. Dabei blieb es nicht – es folgten weitere Hochbeete, über die sich die Schule Vogelsang in Ascheberg und die Gustav-Peter-Schule in Eutin (Fissau) freuen konnten. Ein herzliches Dankeschön von netzwerk natur für diese Spenden in der Region!

Hier geht es zur Homepage der Albert-Schweitzer-Schule Selent und

hier geht es zur Homepage der Town & Country Stiftung.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen