Für die Augen - für den Mund

Einmal dürfen sie – einmal dürfen sie nicht, die Kinder des Kindergartens Maria Rast in Pfaffenhofen. Denn in dem einen PflanzenWelten-Hochbeet wachsen jetzt wunderbar duftende Kräuterpflanzen („Riecht nach Kaugummi…“, die Minze) – die sind also zum Verspeisen erlaubt, in dem anderen bunte Blumen, die werden besser nicht verspeist. Sicherheitshalber gab es noch sehr schön gemalte Bilder dazu.

Das war eine mit viel Liebe vorbereitete und mit vollem Engagement der Kinder durchgeführte Spendenübergabe, die Csaba Kis, Botschafter der Town & Country Stiftung, als Initiator der Spende erleben konnte. Es wurde fleißig entdeckt, begutachtet und geprüft, was da jetzt im Herbst in die beiden neuen Hochbeete eingesetzt werden kann. Die Möhren müssen noch warten bis zum März …

Mit zwei Liedern bedankten sich die Kinder bei Csaba Kis, dem die Freude über die gelungene Spende bestens anzusehen war. Dem Dank schlossen sich auch die Erwachsenen gerne an: Kita-Leiterin Susi Huber und Erzieher Mirko Gehrke, Daniel Riegel, bei der Stadt Pfaffenhofen Sachgebietsleiter der Kindertagesstätten, und Georg Maier als Elternvertreter.

netzwerk natur, Übergabe des PflanzenWelten-Hochbeetes in Pfaffenhofen
Die PflanzenWelten sind ausgezeichnetes UN-Dekade-Projekt

Csaba Kis hat als Botschafter der Town & Country Stiftung mit diesen PflanzenWelten-Hochbeeten eine weitere Spendenaktion im Rahmen der Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur ermöglicht. Zuvor konnte sich unter anderem der Kinderhort St. Johannes in Vilsbiburg über ein WasserWelten-Aquarium freuen. netzwerk natur bedankt sich für dieses Engagement, das Csaba Kis in seiner Region durch seine Initiative in Spenden formt.

Hier geht es zur Homepage des Kindergartens Maria Rast und

hier geht es zur Homepage der Town & Country Stiftung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen