Die Winter-Linde kommt zur Sommer-Linde

Die Winter-Linde ist der Baum des Jahres 2016. Und nachdem schon vor drei Jahren die BGB Baugesellschaft Brechel mbH für den Garten der Kita im Amalie Schmieder Haus in Lübbenau eine Sommer-Linde gespendet und damit viel Freude gebracht hatte, erinnerte sich Annett Schäfer, Mitarbeiterin im Biosphärenreservat Spreewald, eben daran, als es darum ging, am Internationalen Tag des Baumes in eben diesem Kitagarten eine Winter-Linde zu pflanzen. netzwerk natur fragte bei Vivian und Thomas Brechel an – und keine Frage, es kam sofort und gerne eine Zusage, auch diesen ZukunftsBaum zu spenden und zu pflanzen.Gemeinsam mit dem Biosphärenreservat Spreewald und dem Förderverein der Kita wurde die Baumpflanzung vorbereitet.

Eugen Nowak, Leiter des Biosphärenreservates Spreewald, bedankte sich auch im Namen der Kita bei Thomas Brechel für die Spende und erklärte, warum so eine Winter-Linde wichtig ist für die Vielfalt unserer Natur (siehe dazu das unten eingebundene Video).

 

Vivian und Thomas Brechel haben in den vergangenen Jahren schon zahlreiche Spenden in der Region initiiert und übergeben. netzwerk natur möchte sich dafür sehr herzlich bedanken! Die folgenden Links führen zu den jeweiligen Spendenaktionen:

In Senftenberg wurde ein ZukunftsBaum gepflanzt.

Die Grundschule 1 in Weißwasser sowie die Gebrüder Grimm Schule freut sich über das PflanzenWelten-Hochbeet, das sie von Vivian und Thomas Brechel erhalten haben.

Die Stadt Cottbus erhielt im Rahmen von Zukunft Stadt & Natur gleich drei Spenden durch dieses Engagement: Die Wanderausstellung WALDGRÜN – STADTGRÜN konnte so im Carl-Thiem-Klinikum und anschließend im Rathaus der Stadt gezeigt werden. Die Evangelische Schule Cottbus (Gymnasium) gewann den Schulwettbewerb zur Ausstellung – sie erhielt als Preis ein eigenes PflanzenWelten-Hochbeet!

 

Hier geht es zur Homepage der Kita im Amalie Schmieder Haus und

hier geht es zur Homepage der Town & Country Stiftung.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen