Ein eigenes Lied für das PflanzenWelten-Hochbeet

Ein Lied zur Begrüßung eines PflanzenWelten-Hochbeetes ist immer wieder ein herzlicher Empfang. Die Kita Rieden-Zellerberg wollte sich jedoch auf eine ganz besondere Weise bei Spendeninitiator Dr. Stefan Tölg, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der Landsberger Massivhaus GmbH, bedanken – so begrüßten die Kinder und Erzieher den Stiftungsbotschafter und Bürgermeisterin Inge Weiß, die extra zur offiziellen Spendenübergabe gekommen war, mit einem eigens für das Hochbeet gedichteten Lied.

„Unser Hochbeet ist schon da – alle Kinder schreien hurra! Town und Country spendet uns heute, das ist was für kleine Leute…“ – waren die ersten Zeilen dieses ganz besonderen Liedes, in dem auch schon etwas über die Pläne für die Bepflanzung des Hochbeetes im kommenden Jahr verraten wurden – Gurken, Möhren Radieschen und Schnittlauch sollen neben vielen anderen Leckereien im kommenden Jahr gesät, gepflegt und geerntet werden. Bei so viel Engagement von Kita-Leiterin Maria Holzmann und ihren Kolleginnen wird die Ernte im kommenden Jahr sicherlich üppig sein!

netzwerk natur- Übergabe des PflanzenWelten-Hochbeetes in Zellerberg
netzwerk natur, Übergabe des PflanzenWelten-Hochbeetes an die Kita Rieden-Zellerberg

Mit diesem PflanzenWelten-Hochbeet hat Dr. Stefan Tölg sein erstes Spendenprojekt der Umweltinitiative Zukunft Stadt & Natur ermöglicht. Doch damit nicht genug – noch am selben Tag konnte sich auch die Grundschule Denklingen über ein eigenes Hochbeet freuen. netzwerk natur freut sich über diesen gelungenen Start und auf die weiteren Spendenprojekte mit dem Stiftungsbotschafter!

Hier gibt es Infos zur Kita Rieden-Zellerberg und

hier geht es zur Homepage der Town & Country Stiftung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen