Eigene Lieder und Gedichte für das neue Hochbeet

Wie sehr sich die Schüler der Grundschule Sommerkahl über ihr eigenes PflanzenWelten-Hochbeet freuten, zeigte die herzliche Begrüßung aller Beteiligten bei der offiziellen Spendenübergabe. Selbst geschriebene Lieder und ein Gedicht passend zum neu entstandenen Schulgarten wurden mit Beifall und strahlenden Gesichtern belohnt. Ein ganz besonderer Dank galt natürlich Spendeninitiator und Stiftungsbotschafter Volker Penkwitt.

Bürgermeister Albin Schäfer und Schulleiterin Martina Kalusche-Löffler waren begeistert vom Hochbeet und den Möglichkeiten, die den Schülern damit geboten werden. Unter der Anleitung von Annabell Muth werden die Schüler der Garten-AG einmal pro Woche im Schulgarten eigenes Gemüse anpflanzen, pflegen und sicherlich auch ernten. Wie gut sie das schon können, zeigte die Pflanzung der letzten Feldsalatpflänzchen. Ein besonderer Vorteil an diesen ist, dass sie noch in diesem Jahr geerntet werden können! Auch Towny, das Maskotchen, war extra zur Spendenübergabe gekommen und freute sich mit allen Gästen über diesen herzlichen Empfang.

netzwerk natur, Übergabe des PflanzenWelten-Hochbeetes in Sommerkahl
Die PflanzenWelten sind ausgezeichnetes UN-Dekade-Projekt
Volker Penkwitt hat als Botschafter der Town & Country Stiftung und als Geschäftsführer der PP-Massivhaus GmbH & Co KG schon einige Spenden übergeben und das soll auch in der Zukunft so bleiben, wie er berichtete. netzwerk natur sagt: Herzlichen Dank für dieses Engagement!

Hier geht es zur Homepage der Grundschule Sommerkahl und

hier geht es zur Homepage der Town & Country Stiftung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen