Was rankt denn da im Hochbeet?

Ob Zucchini, Salat, Tomaten, Kohl, Erdbeeren oder Paprika – im neuen PflanzenWelten-Hochbeet des integrativen Kindergartens der Lebenshilfe gibt es viel zu entdecken. Ermöglicht wurde diese Spende durch Peter Neufang, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der Massivhaus Kell GmbH. Passend zu den bereits bestehenden Hochbeeten, freuten sich die Kinder und die Leiterin Stefanie Arnold über das neue Hochbeet, das aufgrund seiner kinderfreundlichen Höhe nun auch den kleinsten das Gärtnern erlaubt.

Thomas Theis übergab die Spende stellvertretend für den Stiftungsbotschafter und war begeistert vom bereits üppig wachsenden Hochbeet. Auch Hans-Peter Trossen, Geschäftsbereichsleiter der Lebenshilfe, und Elternvertreterin Nicole Bender-Weicherding waren zur Übergabe in den Kindergarten gekommen und bedankten sich bei dem Vertreter der Town & Country Stiftung für die Spende.

Die PflanzenWelten sind ausgezeichnetes UN-Dekade-Projekt

Mit diesem PflanzenWelten-Hochbeet hat Peter Neufang als Botschafter der Town & Country Stiftung sein erstes Spendenprojekt innerhalb von Zukunft Stadt & Natur ermöglicht. netzwerk natur freut sich über diesen gelungenen Start und auf die weiteren Spendenprojekte!

Hier gibt es Infos zum Integrativen Kindergarten der Lebenshilfe und

hier geht es zur Homepage der Town & Country Stiftung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen