PflanzenWelten-Hochbeet-Freude an der Schule am Limes

Als Herr Knühl, Rektor der Verbundschule am Limes in Osterburken, von der PflanzenWelten-Spende hörte, für die Axel Bähr eine interessierte Schule in der Region suchte, war er gleich und gerne bereit, im Kollegium zu fragen, wer sich denn gerne um dieses Hochbeet kümmern würde. Und mit Ursula Eichhorn war auch schnell eine begeisterte und begeisterungsfähige Kollegin gefunden. Begeisterungsfähig – das scheint überhaupt ein treffender Begriff zu sein für den Geist, der in dieser Schule lebt. Bei der Spendenübergabe konnte sich Axel Bähr davon auch in Bezug auf das PflanzenWelten-Hochbeet einen (guten) Eindruck machen.

Die Spendenübergabe wurde in der Aula der Schule eingeleitet, hier erklärte Herr Knühl, warum das Hochbeet so genau in die neuen Unterrichtspläne passt und bedankte sich bei Axel Bähr für die Spende. Dem schloss sich der 2. Bürgermeister der Stadt Osterburken, Martin Brümmer, gerne an. Und dann ging es raus in einen geschützten Bereich des Schulgartens, wo Ursula Eichhorn das gemeinsam mit den Schülern erschaffene Hochbeet-Werk vorstellte.

Die Schule am Liimes war die erste von drei Schulen, denen Axel Bähr als Botschafter der Town & Country Stiftung ein PflanzenWelten-Hochbeet übergeben hat. Ebenso freuen konnten sich nach dieser Spende dann die Schillerschule in Öhringen un die Grundschule Beiertheim in Karlsruhe. netzwerk natur freut sich über dieses Engagement in der Region!

 

Hier geht es zur Homepage der AMB Massivhaus GmbH & Co KG und

hier geht es zur Homepage der Schule am Limes, Osterburken

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen