WasserWelten-Familienzentrum Hannover

Hannover hält einen gewissen Geschwindigkeitsrekord, würden wir sagen! Von dem Zeitpunkt an, als Andreas Bausch, in Heuerßen ansässiger Town & Country Haus-Partner, uns anrief, weil er gerne ein WasserWelten-Aquarium in Hannover spenden wollte, bis zu der Übergabe am 24. Juli verging nur kurze Zeit. Die Begeisterung über die Teilnahme an den WasserWelten war bei allen Beteiligten sehr groß und vor allem griff ein Rädchen ins nächste, so dass alles bestens klappte!

Glücklich mit dem WasserWelten-Aquarium und einem Bezirksbürgermeister Hofmann auf “Kinderhöhe”. Andreas Bausch (links neben dem Aquarium) freut sich über die Begeisterung der Kinder und der Mitarbeiter im Familienzentrum.

Entsprechend fröhlich war die Stimmung bei der Übergabe, zu der auch Bezirksbürgermeister Henning Hofmann gekommen war. Er bedankte sich bei Andreas Bausch und bei Tetra für diese Spende, die den Kindern eine schöne Möglichkeit bietet, zu sehen, wie ein Biotop lebt und was man dafür tun kann (und muss).

Karin Flottmann, Leiterin des Familienzentrums, bedankte sich auch im Namen der Kinder. Denn man hatte einst ein Aquarium gehabt, dass aber aufgegeben werden musste und war nun besonders glücklich über dieses Angebot. Ihr Dank ging auch an die Vereinsfreunde Hannover Ost e.V., deren Mitglied Dirk Eickenberg das Becken liebevoll eingerichtet und im ersten Jahr betreut hat. Da er am Tag der Übergabe verhindert war, wurde er von seinem Vereinskollegen Reinhold Wawrzynski vertreten.

Reger Austausch unter allen Beteiligten von der ersten Minute an

Sylvia und Andreas Bausch haben als Botschafter der Town & Country Stiftung und zuvor schon als regionale Partner von Town & Country Haus viele Spenden im Rahmen von Zukunft Stadt & Natur ermöglicht. Gleich im ersten Jahr, 2012, waren sie beteiligt an einer der ersten Pflanzung von ZukunftsBäumen in Hannover. In der Folge wurden neben diesem Aquarium gleich vier PflanzenWelten-Hochbeete übergeben: An die Grundschule Nienstädt, an den für viele Kulturen geöffneten Verein JUKUS e.V. Laatzen mit seinem beispielgebenden Gartenprojekt, an die IGS Kronsberg in Hannover und die Magister-Nothold Grundschule in Lindhorst. Für diese starke Engagement in der Region möchte sich auch netzwerk natur herzlich bei Sylvia und Andreas Bausch bedanken!

 

Hier geht es zur Homepage der bauArt – Hannover GmbH,

Hier geht es zur Homepage der Vereinsfreunde Hannover Ost e.V.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen