Ein neues Kräuter-Hochbeet für die Marienschule in Geldern

Wie vielfältig ein Hochbeet sein kann, zeigte die Marienschule in Geldern mit ihrem Kräuter-Hochbeet. Handbemalte Töpfchen helfen hier auch den „Garten-Neulingen“ beim Erkennen von Minze, Rosmarin, Thymian, Schnittlauch, Petersilie, Salbei und Basilikum.

Ermöglicht wurde die Spende durch Ralf Nolden, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der Hausbaumanagement Nolden GmbH, der sich sehr über den herzlichen Empfang zur Spendenübergabe freute. Auch die zweite stellvertretende Bürgermeisterin, Bärbel Wolters war zur Spendenübergabe gekommen und gemeinsam wurden sie von der Schulleiterin Angela Hüskes und ihren Schülern musikalisch begrüßt. Im schönen Garten der Schule wird das Hochbeet dann im Rahmen der OGS unter Anleitung von Veronika Rösen bewirtschaftet. Selbst gekocht werden soll langfristig ebenfalls, die Kräuter für Tees und zum Würzen sind ja nun schon da!

netzwerk natur, Übergabe des Hochbeetes an die Marienschule in Geldern, Foto: Marienschule
Die PflanzenWelten sind ausgezeichnetes UN-Dekade-Projekt

Ralf Nolden hat als Botschafter der Town & Country Stiftung mit diesem Hochbeet seine erste Spende im Rahmen von Zukunft Stadt & Natur ermöglicht. netzwerk natur freut sich über dieses Engagement und auf die weiteren Spendenübergaben mit dem Stiftungsbotschafter!

Hier geht es zur Homepage der Marienschule und

hier geht es zur Homepage der Town & Country Stiftung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen