Mistkäfer – die Müllarbeiter der Natur. Mistkäfer sind eine Familie der Käfer mit 150 Arten, von denen 59 in Europa bekannt sind. Sie leben auf Feldern, in Wäldern oder in Steppen in Europa, Amerika und Afrika. Dort sammelt er Dung von Pflanzenfressern als Nahrung und Baumaterial.

Mistkäfer sind zwischen 10 und 45mm lang und haben eine dunkelbraune, schwarze oder violette Farbe. Sie können bis zu drei Jahre alt werden.

Mistkäfer nisten sich in kleine Wohnröhren ein, wo das Weibchen auch seine 50-100 Eier legt. Sie werden mit Kot bedeckt, von dem sich die Larven später ernähren. Nach 2-3 Wochen schlüpfen die Larven und verpuppen sich nach der Überwinterung für 3-4- Wochen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen