Stiftungen, Verbände, Vereine

Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg ist seit über 20 Jahren als öffentliche Stiftung des Landes aktiv in der Entwicklung und Pflege der Naturlandschaften Brandenburgs. Zahlreiche Projekte mit einem Volumen von weit über 100 Mio. Euro wurden realisiert. Teil der Stiftung ist die Naturwacht, die mit ihren rund 90 Rangern die Schutzgebiete der Nationalen Naturlandschaften betreut. netzwerk natur arbeitet eng mit der Stiftung im Rahmen der Initiative NaturVielfalt Brandenburg zusammen, weitere Informationen hierzu finden Sie hier. Die Homepage der Stiftung finden Sie hier.

 

 

netzwerk natur arbeitet bei den WasserWelten an nahezu jedem der Aquarien-Standorte mit einem Aquarienverein zusammen. Gerne möchten wir uns an dieser Stelle bedanken und (soweit vorhanden) auf die Homepages dieser Vereine hinweisen:

Die Kita Sandburg in Hennef wird unterstützt vom Aquarien- und Terrarienverein Nymphaea Siegburg e. V.

Die DRK-Kita Brockwinkler Wald in Lüneburg wird unterstützt vom Lüneburger Aquarien- und Terrarienverein e. V: von 1975.

Die Villa Kunterbunt in Rendsburg wird unterstützt von den Kieler Aquarienfreunden e.V.

Das Kinderbetreuungszentrum Steinwald ‘Weltentdecker’ in Neunkirchen, die Kita im Wiesengrund in Schiffweiler und die Kita Jägersfeld in Saarbrücken werden unterstützt Wasserfloh Schiffweiler e. V.

Der Kindergarten Kohlpfad in Heilbronn wird unterstützt vom Verein der Aquarienfreunde ‘Wasserstern’ Bad Friedrichshall

Der Hort im Arthur-Fiebig-Haus in Glashütte wird unterstützt vom Aquarienverein ‘Kampffisch’ Dresden e. V. Die Kita “Römernest” in Ladenburg wird vom Arbeitskreis Wasserpflanzen Baden-Württemberg

Das neue Familienzentrum im Zeughaus in Schweinfurt wird durch den Aquarienverein Scalare e.V. Schweinfurt unterstützt.

In der Kita Baumschule in Potsdam engagiert sich die Interessensgemeinschaft Poeciliidae Deutschland e.V. (IGPD)

Das Haus der kleinen Forscher in Eberswalde wird vom Aquarium Hellersdorf unterstützt.

Die Uelzener Aquarienfreunde von 1994 e.V. sind aktiv in der Betreuung des WasserWelten-Aquariums in der DRK-Kita Wrestedt.

Die Kita Mombach West 1 in Mainz wird betreut  durch Cyperus 1901 e. V. Verein für Aquarien, Terrarienkunde und Naturschutz.

Neben dem Kindergarten ‘Kohlpfad” in Heilbronn unterstützt der Verein der Aquarienfreunde ‘Wasserstern’ Bad Friedrichshall nun auch die Kita Mittlere Straße in Bad Friedrichshall.

Die Kita der Ortsgemeinde Simmertal hat Hilfe durch die Zierfischfreunde Hunsrück e.V. bekommen.

Im Hort Grethen in Bad Dürckheim hat der Arbeitskreis Wasserpflanzen Baden-Württemberg nun sein zweitesWasserWelten-Aquarium in Betreuung übernommen.

Das 25. WasserWelten-Aquarium hat die Kita Löwenzahn in Bruchhausen-Vilsen, sie wird durch den Verein der Verdener Aquarienfreunde e.V. unterstützt.

In der ASB-Kita „Sonnenblume“ in Falkenberg/Elster kommt die Hilfe durch die Kinder- und Jugendaquaristik AG Falkenberg/Elster.

In Sachsenheim hat das Kinderhaus Mobile Unterstützung durch den Verein der Aquarien- und Terrarienfreunde Ludwigsburg 1913 e.V.

Die Kita St. Norbert in Bad Schussenried wird unterstützt von Aquarien- und Terrarienfreunde Biberach e.V.

Die Aquarienfreunde Ravensburg e.V. helfen der Villa Emma in der Pflege ihres WasserWelten-Aquariums.

Unser 30. WasserWelten-Aquarium in der Kita Am Weinberg wird vom Aquarien- und TErrarienverein OSIRIS Roßwein e. V. betreut.

Das Becken im Familienzentrum Rotekreuzstraße in Hannover wird von den Vereinsfreunden Hannover Ost e.V. betreut.

Die Kita Kunterbunt in Fürstenwalde wird unterstützt durch Jochen Hübner, er ist Mitglied im Arbeitskreis Wasserpflanzen des VDA.

Die “Wurzelzwerge” in Glinde haben Hilfe und Unterstützung durch ‘Sagittaria’  Verein für Aquarien- und Terrarienkunde gegr. 1914.

Die DRK-Kita in Dollern und wir freuen uns über die Hilfe der Aquarienfreunde Stade e. V.

In Mainz haben wir beste Unterstützung durch Cyperus 1901 e.V. Verein für Aquarien-, Terrarienkunde und Naturschutz – und das in der Kita Goetheplatz wie auch in der Kita Mombach-West.

Die Kita Bärenstark in Altenburg wird, wie schon die Kita Baumschule in Potsdam, unterstützt durch die Interessensgemeinschaft Poeciliidae Deutschland e. V.

Der ‘Iris’ Verein für Aquarien- und Terrarienkunde e. V. Frankfurt am Main hat sich der Betreuung der Kita am Steinberg in Langen angenommen.

Das 40. Aquarium im Familienzentrum Gedankenspiel in Marburg betreut der Marburger Aquarien- und Terrarienverein 1930 e. V.

Die Kita Regenbogenland in Hemsbach wird unterstützt durch die Aquarienfreunde Brühl 1978 e. V.

In der Kita Forstweg in Norderstedt engagieren sich die Stichling Norderstedt Aquarien- und Terrarienfreunde von 1980 e. V.

Die DRK-Kita Husum wird unterstützt vom Husumer Aquarien- und Terrarienverein von 1966.

In Marl wird der Kita Lummerland von Aquarium Recklingshausen Süd geholfen.

Neben der DRK-Kita in Dollern nehmen sich die Aquarienfreunde Stade e. V. auch des WasserWelten-Aquariums in der DRK-Kita Harsefeld an.

Dem Integrativen Hort “Am Hopfengarten” in Magdeburg helfen die Aquarienfreunde “Vallisneria” Magdeburg e. V. 

Das 50. WasserWelten-Aquarium im Kindertageszentrum KiTz in Waldkraiburg wird  betreut vom AMAZONAS-Waldkraiburg Aquarien- und Terrarienverein e.V.

Der Aquarienverein Scalare e.V. Schweinfurt hat sich in der Kita Bergl seines zweiten WasserWelten-Aquariums angenommen – sehr zur Freude der Kinder und des Kita-Teams.

Die AWO-Kita in Lotte freut sich über die Hilfe des Aquarienvereins Osnabrück e. V.

In Brühl wird die Kita St. Bernhard vom Aquarienverein Brühl 1978 e. V. unterstützt, der Verein betreut auch das Aquarium in der Kita in Hemsbach.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen