Igel, Ohrenkneifer und Fledermäuse - und nun auch ein Hochbeet!

Schon lange engagieren sich die Schüler und Lehrer der Astrid-Lindgren-Schule in Willich in ihrem Schulgarten, der einer Vielfalt von Tieren und Pflanzen eine Heimat bietet. So finden Ohrenkneifer Zuflucht in selbst gebastelten Rückzugsorten, überwintern Igel in den Überwinterungsstätten und ruhen Fledermäuse in den Fledermauskästen am Schulgebäude. Dank des neuen PflanzenWelten-Hochbeetes von Melania und Frank Lazzarin, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer von FL HausPROJEKT, können die Schüler nun auch empfindliche Obst- und Gemüsesorten anbauen, welche im Hochbeet bestens vor Verbiss durch Schnecken geschützt sind.

Schulleiterin Cerstin Pelz sowie die für den Schulgarten verantwortlichen Lehrerinnen Frau Röhrscheid und Frau Steinweger-Dudek waren begeistert vom neuen Hochbeet und planen die Bewirtschaftung im Rahmen der Garten-AG. Erste Erdbeerpflanzen wurden bereits im Hochbeet gepflanzt – weitere Gemüsesorten wie Kürbis, Möhre und Radieschen werden schon bald folgen! Den Kindern die Herkunft der Lebensmittel zu lehren, liegt Bürgermeister Josef Heyes besonders am Herzen. Daher freute er sich sehr über die Spende und bedankte sich persönlich bei Melania und Frank Lazzarin für ihr Engagement!

netzwerk natur, Übergabe des PflanzenWelten-Hochbeetes an die Astrid-Lindgren-Schule
netzwerk natur, Übergabe des PflanzenWelten-Hochbeetes an die Astrid-Lindgren-Schule

Die erste Spende, die Town & Country Stiftungsbotschafter Melania und Frank Lazzarin im Rahmen von Zukunft Stadt & Natur übergaben – und gleich so ein herzliches Willkommen! Doch dabei sollte es nicht bleiben, inzwischen steht ein weiteres Hochbeet in der Gemeinschaftsgrundschule Breyell in Nettetal und die Kita Bongartz-Stiftung ebenfalls in Nettetal freut sich über einen Naschagrten mit kleinem Hochbeet.

netzwerk natur bedankt sich für dieses Engagement in der Region!

Hier geht es zur Homepage der Astrid-Lindgren-Schule und

hier geht es zur Homepage der Town & Country Stiftung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen