Eine Lebenswippe für den Spürnasenpfad

Die vier “Spürnasenpfade” der Biologischen Station Ravensberg sind äußerst beliebt: Schon über 12.500 Kinder haben so die Waldgebiete im Kreis Herford spielerisch erlebt! Damit das auch weiterhin gewährleistet ist, bedarf es der dauernden Pflege. Und die bedeutet manches Mal auch den Neubau eines Spielgerätes – zum Beispiel einer “Lebenswippe”. Auf der Holzplatte kann eine ganze Schulklasse üben, wie alle gemeinsam in ein Gleichgewicht kommen – auf geht’s!

Die “Lebenswippe” im Bild, das Zertifikat der Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur in den Händen: Glückliche Gesichter bei der Spendenübergabe (v.l.n.r.) Dr. Tim Ostermann, Gabriele Potabgy, Gerhard Schüring und Klaus Nottmeyer

Genau dies wurde möglich durch die Spende von Town & Country Haus-Partner Gerhard Schüring, die er im Rahmen von Zukunft Stadt & Natur an die Biologische Station Ravensberg übergab. Vermittelt durch den im Kreis Herford heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Tim Ostermann war das netzwerk natur Projektbüro an Stationsleiter Klaus Nottmeyer herangetreten, um die Spendenmöglichkeit anzufragen. Eine Frage war das für Klaus Nottmeyer nicht – gerne nahm er die Spende an, denn die wichtige und erfolgreiche Arbeit der Biologischen Station Ravensberg funktioniert zu großen Teilen auch über Spenden.

Gabriele Potabgy übernahm dann die Umsetzung – aus der Spende wurde so eine neue “Lebenswippe”. Sie entstand in den eigenen Werkräumen der Biologischen Station Ravensberg und wird nun vielen weiteren Kinder, Jugendlichen und auch den größeren Besuchern viel Spaß bereiten.

Die Gerhard Schüring Hausbau GmbH und Gerhard Schüring als Botschafter der Town & Country Stiftung haben schon viele Spendenprojekte im Rahmen von Zukunft Stadt & Natur realisiert, folgen Sie den Links unten, um auf die entsprechenden Seiten zu gelangen. Für dieses schon über viele Jahre praktizierte Engagement möchte sich netzwerk natur herzlich bedanken.

Die erste Spende umfasste gleich eine ganze Reihe von ZukunftsBäumen im Rahmen des Spendenmoduls Wir pflanzen Zukunft! Im Stadtwald von Lage konnten dank der Spende diese Bäume gepflanzt werden.

Leopoldshöhe: Hier erhielt die Grundschule ein PflanzenWelten-Hochbeet. Weitere dieser Hochbeete übergab Gerhard Schüring in Oldinghausen-Pödinghausen an die dortige Grundschule, an die Grundschule Stiftberg in Herford und ein rollstuhl-geeignetes Hochbeet ging an die Ostschule in Lemgo.

Die Wanderausstellung WALDGRÜN – STADTGRÜN konnte dank seiner Initiative im Umweltzentrum Heerser Mühle gezeigt werden, zugleich konnten dort mittels einer Spende alte Eichen vor der Fällung bewahrt werden. Auch im Elsbach-Haus in Herford war die Ausstellung dank des Engagements von Gerhard Schüring zu Gast.

 

 

 

Hier geht es zur Homepage der Gerhard Schüring HausBau GmbH

Hier geht es zur Homepage der Biologischen Station Ravensberg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen