Zukunftsbäume für Hannover

Der schöne und vor allem an den Markttagen beliebte Fiedelerplatz in Hannover-Döhren ist noch ein wenig schöner geworden: Am 29. November 2012 wurde eine Zelkove (Zelkova japonica aus der Familie der Ulmengewächse) gepflanzt. Die AnwohnerInnen können sich noch gut an die alte Feldulme erinnern, die bis vor kurzem an dieser Stelle stand. Mit der Zelkove wurde nun ein würdiger Baumnachfolger gefunden.

Baumpflanzung am Fiedelerplatz in Hannover-Döhren: Herr Krüger von der Contura Bau GmbH, Frau Rakuttis als Vertreterin der Stadt Hannover, Herr Bausch von der gleichnamigen Immobilien und Massivhaus GmbH und Dirk Nishen, Leiter des netzwerk natur Projektbüros

Ein zweiter Baum wurde dann Mitte Dezember 2012 in Hannover-Ricklingen am Butjerbrunnenplatz gepflanzt, dort wird eine Blumenesche (Fraxinus ornus) gesetzt. Beide Bäume stehen auf der GALK-Liste, die Baumarten gehören also zu jenen, die in den vergangenen rund zehn Jahren auf ihre Klimastressverträglichkeit in unseren Städten geprüft wurden.

Gespendet wurden die Bäume von zwei Town & Country-Partnern, zum einen der bauArt-Hannover GmbH aus Heuerßen sowie der Contura Bau GmbH aus Bruchhausen-Vilsen. Frau Raukuttis, Leiterin des Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün, bedankte sich für das Engagement der beiden Unternehmen.

Sylvia und Andreas Bausch haben als Botschafter der Town & Country Stiftung und zuvor schon als regionale Partner von Town & Country Haus viele Spenden im Rahmen von Zukunft Stadt & Natur ermöglicht. Ein WasserWelten-Aquarium für das Familienzentrum Rotekreuzstraße in Hannover folgte und in der Folge wurden gleich vier PflanzenWelten-Hochbeete übergeben: An die Grundschule Nienstädt, an den für viele Kulturen geöffneten Verein JUKUS e.V. Laatzen mit seinem beispielgebenden Gartenprojekt, an die IGS Kronsberg in Hannover und die Magister-Nothold Grundschule in Lindhorst. Für diese starke Engagement in der Region möchte sich auch netzwerk natur herzlich bei Sylvia und Andreas Bausch bedanken!

 

Auch Karl Heinz Oestmann hat weitere Spenden im Rahmen von Zukunft Stadt & Natur folgen lassen. So übergab er das 25. WasserWelten-Aquarium an den Kindergarten Löwenzahn in Bruchhausen-Vilsen und ein PflanzenWelten-Hochbeet an den Hort der Grundschule Achim-Bierden. netzwerk natur sagt ein herzliches Dankeschön für dieses Engagement!

 

Hier geht es zur Homepage der bauArt – Hannover GmbH

Hier geht es zur Contura Bau GmbH

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen