Regenbogenfische treffen Neonschwarm - mitten in Brandenburg!

Regenbogenfische treffen Neonschwarm – im Hort des DRK-Kinderdorfes war es am 21. August 2015 soweit: Viola Christophel von der EVIRA Hausprojekt GmbH übergab ein WasserWelten-Aquarium an viele sichtbar begeisterte Kinder und das Kita- und Hortteam um die Leiterin Marion Jatzeck.

Als wäre der Eingangsraum des Hortgebäudes dafür gemacht worden, so gut passt das Aquarium hier hin: Ein großes Spiel-Holzboot für die Kinder und ein großes Wandbild zeigen, dass die Fische des Aquariums hier wirklich in ihrem Element und damit ganz zu Hause sind!

Bei der Spendenübergabe wurde der erste Neonschwarm in das Becken eingelassen, die weiteren Fische kommen dann kurz nach Schulanfang, damit auch die Schulkinder sehen, wie das mit neuen Fischen im Biotop funktioniert.

Marion Jantzeck bedankte sich bei Viola Christophel, die schon in früheren Jahren der Einrichtung bei der Sanierung von Sanitärräumen unter die Arme gegriffen hatte. Und für Viola Christophel war es auch wahrlich nicht die erste Aktion im Rahmen von Zukunft Stadt & Natur, an der sie sich beteiligt hat.

Herzlichen Dank an die Kinder (und die Erzieherinnen) für die zwei schönen Lieder aus dem Regenbogen-Musical – ein toller Start war das! Und herzlichen Dank an unsere Partner Town & Country Haus und Tetra, die hier bereits das 34. WasserWelten-Aquarium ermöglicht haben!

Viola und Ramona Christophel waren im Rahmen der Umweltinitiative Zukunft Stadt & Natur schon vielfach als Botschafterinnen der Town & Country Stiftung und zuvor als regionale Partner von Town & Country Haus aktiv. So war Ramona Christophel dabei, als in Berlin-Neukölln die allerersten ZukunftsBäume gepflanzt wurden! Im Anschluss wurde die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg in ihrer Initiative NaturVielfalt Brandenburg an vielen Standorten im Land unterstützt.

Damit nicht genug: VogelWelten-Futterplätze wurden (in Potsdam und Brandenburg an der Havel) an Schulen eingerichtet und WasserWelten-Aquarien (auch eines in Potsdam)  übergeben und auch die Wanderausstellung WALDGRÜN – STADTGRÜN fand durch ihre Initiative den Weg in das Naturschutzzentrum Krugpark in Brandenburg an der Havel. Das beliebte Naturschutzzentrum erhielt zur Ausstellung auch gleich noch ein wunderschönes PflanzenWelten-Hochbeet durch Viola Christophel überreicht. Auch die Gebrüder Grimm Schule in Brandenburg, die Geschwister Scholl Grundschule in Rathenow und die die Frederic-Joliot-Curie-Schule in Brandenburg haben ein PflanzenWelten-Hochbeet erhalten. Wir bedanken uns bei Ramona und Viola Christophel für dieses langjährige und vielfältige Engagement bei Zukunft Stadt & Natur!

Hier geht es zur Homepage der EVIRA Hausprojekt GmbH.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen