PflanzenWelten-Hochbeete

Ein richtig rundes, komplettes Hochbeet-Spendenpaket, das sind die PflanzenWelten von Zukunft Stadt & Natur: Stabiles Lärchenholz, verschiedene Bio-Erden, Mäusegitter, Gartengeräte und vieles mehr – das alles wird bei den Schulen und Kitas, die ein solches PflanzenWelten-Hochbeet gespendet bekommen, angeliefert. Entsprechend hoch ist die Resonanz auf dieses Spendenangebot und die Freude immer groß, wenn das Hochbeet, meist von den Schülern selber, aufgebaut ist und die ersten Pflanzen eingesetzt werden.

An über 230 Einrichtungen haben die Botschafter der Town & Country Stiftung, einer der Träger von Zukunft Stadt & Natur, PflanzenWelten-Hochbeete bereits übergeben. Auch dieses Jahr werden wieder viele solcher Hochbeete bundesweit hinzukommen. Unten auf dieser Seite stellen wir die einzelnen Standorte und die Spendenübergaben vor und laden herzlich zum Besuch ein! Aus aktuellem Anlasse – die Einführung der neuen Europäischen Datenschutzrichtlinien – überprüfen wir die allermeisten der Abbildungen von den Übergaben, sie sind daher aktuell nicht zu sehen. Wir bemühen uns, dies schnell mit den Spendenempfängern abzustimmen.

Mit den PflanzenWelten wird Grundschulen und Kitas bundesweit die Möglichkeit geboten, den Kindern konkrete Erfahrungen mit Nutzpflanzen und Blumen im Rahmen des Unterrichts zu machen. Hochbeete sind sehr beliebt, denn die Schüler können im Stehen arbeiten und ein guter Pflanzenwuchs – und damit ein sichtbarer Erfolg – ist in aller Regel gewährleistet. Außerdem ist ein Hochbeet immer auch ein schöner Anblick.

Die Lehrer und Erzieher freuen sich auch darüber, dass die Spende an keinerlei Vorbedingungen oder Dokumentationen gebunden ist. Das erleichtert die Arbeit ungemein und gibt eine enorme Flexibilität im Bildungsalltag. So soll es sein, denn aus unserer Sicht wissen Lehrer und Erzieher am besten, was für die Schüler und Kita-Kinder am besten ist.  

Zukunft Stadt & Natur engagiert sich mit den PflanzenWelten im Themenkomplex Biologische Vielfalt. Anlass ist die von der UN ausgerufene „Dekade Biologische Vielfalt“, die noch bis 2020 läuft.

netzwerk natur, Übergabe des PflanzenWelten-Hochbeetes in Viernheim

„Für unsere Insel-Grundschule Neuenhagen war die Spende des Hochbeetes im Rahmen der Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur ein herausragend passendes Puzzleteil zur Umsetzung unseres Kernzieles „Landschaftliche Bildung“. Eine mehrwertbringende, schöne Aktion, deren Nachhaltigkeit sich an der begeisterten Beschäftigung unserer Insel-GrundschülerInnen mit unserem Hochbeet in den verschiedensten Unterrichtsfächern und Arbeitsgemeinschaften messen lässt.“

Michael Dittrich, Schulleiter Insel-Grundschule Neuenhagen

Sie möchten dabei sein?

Wenn auch Sie Interesse an der Spende eines PflanzenWelten-Hochbeetes haben – sei es als Kita, Schule oder anderweitige Einrichtung, sei es als finanzierender Partner – so melden Sie sich gerne bei netzwerk natur! Wir informieren Sie umfassend über die Möglichkeiten einer Teilhabe. info@netzwerk-natur.de

So läuft die Spendenaktion ab Zunächst möchten wir festhalten: Eine Garantie für eine solche Spende gibt es für Schulen und Kitas natürlich nicht – aber eine gute Chance! Denn für jedes PflanzenWelten-Hochbeet bedarf es auch einer Finanzierung, die nach einer entsprechende Anfrage seitens einer Einrichtung bei unseren Partnern abgefragt wird. Erst wenn es hier grünes Licht gibt, kann die Spende auch fest zugesagt werden. Das netzwerk natur Projektbüro organisiert die komplette Abwicklung von der Spendenanfrage über die Lieferung des PflanzenWelten-Hochbeetes bis zu dessen offizieller Übergabe, die als Teil der Spendenabsprache verstanden wird. Für die Grundschulen oder Kitas entstehen keinerlei Anschaffungskosten. Das Hochbeet wird per Spedition angeliefert und muss nur noch zusammengesetzt, mit der mitgelieferten Bio-Erde gefüllt und bepflanzt werden. In der Spende sind auch die Kosten der Erstbepflanzung enthalten.

Angaben zum Spendenumfang: Die Maße des Standard-PflanzenWelten-Hochbeetes betragen ca. 1,90 m Länge x 1,20 cm Breite x 52 cm Höhe. Gefertigt werden die Hochbeete in zwei Werkstätten für Menschen mit Behinderungen im Raum Dresden. Das 5 cm starke Lärchenholz des Hochbeetes wird als Stecksystem geliefert und ist sehr einfach im Aufbau einzurichten, häufig übernehmen die Schüler diese Aufgabe. Innen wird das Hochbeet zum zusätzlichen Schutz vor Verrottung mit einer Schutzfolie ausgeschlagen. Ein verzinktes Drahtgeflecht schützt die Pflanzen vor allzu neugierigen Mäusen. Zugleich ist gewährleistet, dass ein Bodenaustausch nach unten gesichert ist. Eine Schneckenkante wird ebenfalls mitgeliefert. Einige Gartengeräte und Handschuhe für kleine Hände sind ebenfalls Teil des Spendenpaketes, ein Buch zum Thema wird gesondert geliefert.

Neben der Standardversion des PflanzenWelten-Hochbeetes gibt es auch eine rollstuhlgeeignete Version, die von zwei Seiten unterfahrbar ist und zugleich seitlich von Kindern bearbeitet werden kann.

Und hier stellen wir die Standorte unserer PflanzenWelten-Hochbeete in alphabetischer Reihenfolge vor – ein Klick auf den Ortsnamen bringt Sie dorthin:

Aachen, Aalen, Ahrensburg, Alsdorf, Alt-Lotte, Arnbach, Ascheberg, Aue, Außernzell,

Babenhausen, Bad Bergzabern, Bad Doberan, Bad Freienwalde, Bad Kötzting, Bad Rappenau, Bad Segeberg, BargteheideBerlin-Hellersdorf, Berlin Marzahn, Berlin Marzahn (Peter-Pan-GS), Berlin-Pankow, Berlin Prenzlauer Berg , Berlin Prenzlauer Berg (2), Berlin-Reinickendorf, Berlin-Spandau, Berlin-Steglitz, Bernau, Biesenthal, Biesenthal-Knirpsenland, Birkenheide, Birkenwerder, Bogen, Borna, Brandenburg a. d. Havel, Braunsbedra, Brilon-Alme, Bruchköbel, Bruchköbel (F.-Kahlo-Schule), Bruchsal, Burglengenfeld

Cadolzburg, Chemnitz, Chemnitz (Haus Kinderland), Coswig, Cottbus

Denklingen, Dorfen, Dormagen, Dresden 81. GS, Dresden (Grundschule „Elbtalkinder“), Dresden (Hort der 12. Grundschule „Cottaer wilde Frösche“)

Enger, Embsen, Erfurt, Erkelenz, Eutin

Flöha, Freiberg am Neckar, Freising, Freital (GS Albertschacht)

Garding, Geiselhöring, Geldern, Georgsmarienhütte, Gera (Kita Am Zauberwald), Gera (Kita Kinderland), Gera (Kita Krümel), Gera (Pfortener Schule), Gleichen, Grevenbroich

Hagen a. T. W., Hanau, Hannover, Hannover (IGS), Haßfurt, Haßfurt-Sylbach, Heidenau, Heidenrod, Heilbronn (E.-H.-K.-Gymnasium), Heilbronn (H.-v.-K.-Realschule), Hennef, Heppenheim, Herborn, Herford, Hersbruck, Herschbach, Hohenstein, Homburg, Horgenzell, Husum,

Ibbenbüren, Ilmenau, Isernhagen

Jena

Kaarst, Kamp-Lintfort, Karlsruhe, Kempten, Kirchroth, Kleinmachnow, Königs Wusterhausen, Korschenbroich, Kraftsdorf,

Laatzen, Langenselbold, Lauf a.d.Pegnitz, Leipzig, Lemgo, Lengenfeld, Leopoldshöhe, Leutkirch, Lindhorst

Magdeburg, Marl, Melbeck, Merseburg, Mitterdorf, Möser, Mühldof am Inn, Müllekoven

Nagold, Nandlstadt, Neetze, Nettetal, Neubrandenburg, Neuenkirchen, Neumarkt i. d. Oberpfalz, NeustadtNeu Wulmstorf, Niebüll, Nienstädt

Oranienburg (Waldschule Oranienburg), Oranienburg (Bürgergarten), Osterburken, Osterrönfeld, Ottweiler, Otzing

Pfaffen-Schwabenheim, Pirna, Pocking, Potsdam

Rathenow, Recke, Reinsfeld, Regensburg, Remseck, Rheinberg, Roding, Rödinghausen, Rotenburg (Wümme), Roth, Runding

Sachsenheim, Schaafheim, Scheeßel, Schifferstadt, Schmalfeld, SchwarzenbekSchweinfurt, Seelbach, Seelow, Seevetal, Selent, Siegburg, Siegen, Siegen (RS am Oberen Schloss), Singen, Staßfurt, Strausberg, Stockach, Stockelsdorf

Taunusstein, Tharandt, Thyrnau, Tornesch, TraunsteinTroisdorf

Viernheim

Wahlstedt, Waldshut-Tiengen, Weilrod-Riedelbach, Weimar, Weinböhla, Weißwasser, Wettringen, Westerkappeln, Wetzlar, Wiemersdorf, Wiernsheim, Willich, Winnenden, Wintersdorf, Wittenberg (Grundschule Nudersdorf), Wittenberg (Grundschule Diesterweg), Wittenberg (Grundschule Katharina von Bora)

Xanten

Zellerberg, Zeuthen, Zwenkau, Zwickau

Die Partner von netzwerk natur

 

Partner und Projektträger:

 

Kooperationspartner, Unterstützung und Förderung:
nn, Logoleiste

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen