Pflanzen, Wurzeln, Steine, Muscheln – was passt in mein Aquarium?

Hier ist Ihre Kreativität gefragt – jetzt wird das Aquarium zu einer ganz eigenen Welt! Denn jede Wurzel, die Sie einbringen, jeder Stein, jede Muschel, auch die halb Kokosnuss und ganz sicher jede der Pflanzen hat ihre eigene Wirkung. Gerade das Zusammenspiel all dieser Elemente lässt die wunderschönsten Biotope entstehen.

Die hier eingefügten Bilder zeigen Ausschnitte aus dem AquaArt Aquarium, das wir bei netzwerk natur mit großer Freude betreiben.

Ganz wichtig dabei ist, dass Sie bei all den Pflanzen und weiteren Teilen, die Sie einbauen, vor allem bedenken, was Ihre Fische brauchen. Denn Pflanzen und Einbauten dienen nicht nur zu Dekoration, sie sind auch Zuflichtsort und Brutstätten. Hierzu finden Sie Rat beim Fachhandel oder auch in den Foren des Internets. Sie können natürlich auch einen lokalen Aquarienverein fragen, der Ihnen dann weiter helfen wird.

Natürlich können Sie auch Steine, die Sie vom Badeurlaub mitgebracht haben, in das Aquarium einbauen. Sie müssen nur stets darauf achten, dass Sie alles, was in das Aquarium kommt, vorher gut und lange wässern und säubern, damit keine Reststoffe enthalten sind, die schädlich wirken könnten. Wurzeln müssen ebenfalls lange gewässert werden, es gibt auch Wurzelarten, die überhaupt erst einmal die richtige Schwere bekommen müssen.

Allerdings können leichte Wurzeln schon einmal an einen größeren Stein gebunden werden (mit Anglerschnur), dabei ist aber darauf zu achten, dass sich die Fische nicht daran verletzen können, die Schnur sollte also eng anliegen. Ebenfalls mit Anglerschnur können Sie Pflanzen an die Wurzeln anbinden, das ergibt ein sehr schönes Bild.

.

Man wird in aller Regel recht schnell merken, dass sich bereits bei der ersten Einrichtung des Aquariums und noch bevor die Fische nach rund 14 Tagen einziehen dürfen, einige Schnecken zeigen – und es werden immer mehr! Auch wenn Sie die Pflanzen vorher abgewaschen und sich alle weitere Mühe gegeben haben: Die Schnecken tauchen offenbar immer wieder auf. Darunter können dann allerdings auch einige ausgesucht schöne Exemplare sein.

.

Wir hier im netzwerk natur Projektbüro haben einen Wassereimer auf dem Balkon, da kommen überschüssige Pflanzen rein und eben die Schnecken, die wir immer mal wieder vom oberen Rand des Beckens abtragen. Tiere und Pflanzen werden bei passender Gelegenheit an befreundete Aquarianer abgegeben.

 

.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen